Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines
Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Lieferungen und Angebote von GARNPROFI.DE.
Gegenbestätigungen des Käufers unter Hinweis auf seine eigenen Geschäfts- bzw. Einkaufsbedingungen werden hiermit widersprochen, sofern sie nicht von GARNPROFI.DE ausdrücklich schriftlich anerkannt wurden.

2. Angebot und Vertragsgegenstand
Die Angebote von GARNPROFI.DE sind bezüglich der Leistungen, Nebenleistungen und Menge freibleibend. Das Angebot hinsichtlich der Liefermenge beschränkt sich auf die Menge im Sinne einer individualvertraglich beschränkten Gattungsschuld.

3. Preise, Verpackung und Versand
I. Ab einem Einkauf ab 20 Euro liefert GARNPROFI.DE frei Haus. Der Kunde erhält nach seiner Bestellung eine Email mit folgenden Angaben: Artikel, Artikelmenge, Einzelpreise, Versandkosten und Gesamtrechnungssumme. Diese Email ist maßgebend für die Höhe der Rechnung dieser Bestellung.
II.Der Sammelbesteller erhält ab einem Warenwert von 300,-EUR eine Provision in Höhe von 5% vom Warenwert in Form von Waren aus unserem Angebot.
III.Verpackungen werden Eigentum des Kunden. Die Wahl der Versandart erfolgt im Rahmen der zulässigen Möglichkeiten nach bestem Ermessen. Bei besonderen Kundenwünschen hinsichtlich des Versandes, werden entstehende Mehrkosten vom Kunden getragen und werden ihm vor der Versendung zur Genehmigung vorgelegt.
IV. Bei Teillieferungen die auf Wunsch des Kunden erfolgen, werden ebenfalls die daraus entstehende Mehrkosten vom Kunden getragen und werden ihm vor der Versendung zur Genehmigung vorgelegt.

4. Lieferzeiten
I.GARNPROFI.DE wird Ihre Bestellung schnellstmöglichst ausführen, die Lieferfrist beginnt mit Zahlungseingang und beträgt 3-10 Werktage. Sollten nach einer Bestellung Verzögerungen auftreten, wird der Kunde darüber per E-Mail informiert.Er hat dann das Recht, kostenfrei von seiner Bestellung zurückzutreten bzw. Änderungen vorzunehmen.
II.Bei nicht zu vertretender Unmöglichkeit ist GARNPROFI.DE zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Daraus kann der Kunde keine Schadensersatzansprüche herleiten.

5. Gewährleistung
I.Die Gefahr der zufälligen Verschlechterung/des zufälligen Untergangs geht auf den Kunden über, sobald die Ware dem beauftragten Transportunternehmen übergeben wurde.
II.Die Gewährleistung beginnt mit der Ablieferung der Ware und richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.
III.GARNPROFI.DE übernimmt keine Gewährleistung für die gewöhnliche Abnutzung der Ware sowie Mängel, die durch fehlerhafte, zweckfremde oder nachlässige Behandlung entstehen.
IV. Konstruktions- und Formänderungen, die auf die Verbesserung der Technik bzw. auf Forderungen des Gesetzgebers zurückzuführen sind, bleiben während der Lieferzeit vorbehalten, sofern der Liefergegenstand nicht erheblich ver- oder geändert wird und die Änderungen für den Kunden zumutbar sind.

6. Haftungsbeschränkungen
I. Unabhängig vom Rechtsgrund sind Schadensersatzansprüche sowohl gegen GARNPROFI.DE als auch dessen Erfüllungs- oder Verrichtungsgehilfen der Höhe nach auf diejenigen Schäden begrenzt, mit deren möglichen Eintritt GARNPROFI.DE bei Vertragsabschluss vernünftigerweise rechnen musste.
II. Sofern der Schaden nicht aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht resultiert, beschränkt sich der Schadensersatz jedoch höchstens auf den Betrag des Auftragswertes.

7. Zahlung
I. Bei GARNPROFI.DE gilt grundsätzlich die Zahlungsart Vorkasse bargeldlos auf das in der Bestellbestätigung genannte Konto. Davon abweichende Zahlungsmodalitäten bedürfen der schriftlichen Zustimmung von GARNPROFI.DE vor Aufgabe einer Bestellung.
II. Das Versenden per Nachnahme und die daraus resultierende Zahlweise kann in Einzelfällen mit Vorheriger Absprache erfolgen, die Kosten trägt in diesem Falle der Kunde selbst.
III. Die Aufrechnung von Gegenforderungen ist, außer von GARNPROFI.DE schriftlich anerkannt oder rechtskräftig festgestellt, nicht zulässig.

8. Eigentumsvorbehalt
I. Sämtliche von der GARNPROFI.DE gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung und Ausgleich sämtlicher Ansprüche aus der Geschäftsverbindung Eigentum von GARNPROFI.DE. Dies gilt auch für bedingte Forderungen.
II. Der Kunde ist nicht berechtigt, ganz oder teilweise nicht bezahlte Waren zu veräußern, zu beleihen oder als Sicherheit zu hinterlegen.

9. Rücktritt
I. Der Kunde hat das Recht jederzeit bis zum Zeitpunkt der Auslieferung der bestellten Ware vom Kauf zurückzutreten, sofern nicht schriftlich etwas Anderes vereinbart ist. Eine Begründung für den Rücktritt ist nicht erforderlich. II. GARNPROFI.DE kann vom Kaufvertrag ohne Folgen zurücktreten, sollte der Kunde innerhalb von 10 Bankarbeitstagen die Rechnungssumme nicht überwiesen haben und eine Kontaktaufnahme seitens GARNPROFI.DE erfolglos bleibt.

10. Widerrufsrecht und Rücksendepflicht
I. Der Kunde kann die Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform als Brief oder E-Mail widerrufen. Die Frist beginnt mit Erhalt der Ware. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs an:

GARNPROFI.DE
Isabelle Schillinger
Maienbrunnenstr. 36
79241 Ihringen
E-Mail: garnprofi@googlemail.com

IBAN: DE 48 6805 2328 0001 176569
BIC: SOLADE S1 STF

II. Im Falle eines wirksamen Widerrufes sind die beiderseits empfangenen Leistungen zu erstatten. Erhaltene Waren sind zurückzusenden. Bei einer Rücksendung aus einer Warenlieferung, deren Bestellwert insgesamt bis zu 40,00 EUR beträgt, hat der Kunde die Kosten der Rücksendung zu tragen. Andernfalls übernimmt GARNPROFI.DE die Kosten der Rücksendung, wobei der Kunde die günstigste Versandart zu wählen hat, sofern GARNPROFI.DE nicht eine Versandart vorgibt.
III. In jedem Fall ist die Vorgehensweise einer Rücksendung mit GARNPROFI.DE unbedingt vorher abzusprechen. Ohne vorherige Absprache bzw. unfrei geschickte Waren werden nicht angenommen.
IV. Vom Rückgaberecht ausgeschlossen ist Ware in einem nicht wiederverkaufsfähigen Zustand, unvollständige Ware, defekte Ware, deren Defekt nicht unter die Gewährleistungsbestimmungen fällt, Ware ohne Verpackung, Ware mit geöffneten Siegeln, gelesene Bücher, kundenspezifisch angefertigte oder modifizierte Ware.
V. Erstattungen werden grundsätzlich unbar auf ein Konto des Käufers geleistet.

11. Abtretbarkeit von Ansprüchen
I. Der Kunde ist nicht berechtigt seine Ansprüche aus dem Vertrag abzutreten.

12. Datenschutz
I. GARNPROFI.DE respektiert die Privatsphäre des Kunden und wird erhaltene Daten nicht an Dritte weitergeben. Davon ausgenommen sind Strafverfolgungsbehörden, sofern eine richterliche Anordnung oder ein rechtskräftiger Beschluss, welche auf bundesdeutschem Hoheitsgebiet anwendbar sind, vorliegen.
II. Der Kunde ermächtigt GARNPROFI.DE und ist damit einverstanden, die im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung übergebenen Daten des Kunden im Sinne der Datenschutzgesetze zu verarbeiten, zu speichern und auszuwerten.
III. GARNPROFI.DE speichert und verwendet die persönlichen Daten des Kunden ausschließlich zur Abwicklung der Aufträge, der damit verbundenen Geschäftsvorgänge und zur Pflege der Geschäftsbeziehung zum Kunden.
IV. GARNPROFI.DE verzichtet momentan auf die Nutzung von Cookies (Cookies sind alphanumerische Identifizierungszeichen, die mit Hilfe des Webbrowsers auf die jeweilige Festplatte des Computers des Kunden übertragen werden). Da diese Funktionalität uns ermöglichen würde, Ihren Einkauf bei GARNPROFI.DE für Sie noch besser und einfacher zu gestalten, prüfen wir jedoch in Ihrem Interesse die Möglichkeit einer zukünftigen Verwendung.
V. GARNPROFI.DE nutzt Ihre Adress-Bestelldaten, um Ihnen attraktive Angebote und Informationen zusenden zu können. Ihre Einwilligung zur Nutzung können Sie jederzeit aber auch durch Mitteilung an shop@garnprofi.de widerrufen. Nach Erhalt Ihres Widerrufes werden wir die weitere Zusendung von Marketinginformationen umgehend einstellen.

13. Schlussbestimmungen
I. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthalten sämtliche Rechte und Pflichten der Vertragsparteien. Sonstige Vereinbarungen oder Willenserklärungen der Vertragsparteien bedürfen zu ihrer Rechtswirksamkeit der Schriftform. Dies gilt auch für eine Änderung des Schriftformerfordernisses.
II. Alleiniger Gerichtsstand für alle Streitigkeiten zwischen den Vertragsparteien, auch für Wechsel- und Scheckklagen, ist Freiburg.
III. Es gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss der Vorschriften des UN-Kaufrechts.
IV. Sollte eine oder mehrere dieser Bestimmungen unwirksam sein, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Unwirksame Bestimmungen werden durch solche wirksamen Bestimmungen ersetzt, die den unwirksamen Bestimmungen wirtschaftlich am nächsten kommen.